Minority Research

Der Arbeitsbereich „Minderheitengeschichte und Bürgerrechte in Europa“ an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, angesiedelt am Lehrstuhl für Zeitgeschichte von Prof. Dr. Edgar Wolfrum, untersucht die Geschichte und Gegenwart von Minderheiten im Kontext von gesamtgesellschaftlichem, politischen, kulturellen und wirtschaftlichem Wandel. Minderheit wird dabei verstanden als Selbst- oder Fremdbezeichnung im Verhältnis zu einer Mehrheit. Der Begriff meint also all jene Bevölkerungsgruppen, die von der Mehrheitsgesellschaft im Sinne sozialer, körperlicher oder ökonomischer Unterschiede, aber auch wegen anderer politischer oder religiöser Überzeugungen, ethnischer Zugehörigkeit oder sexueller Orientierung abweichen bzw. von dieser aus- oder abgegrenzt wurden.

Der Forschungsbereich fokussiert dabei zunächst staatliche Minderheiten- und Menschenrechtspolitik der Moderne in all ihren Ausprägungen, so die Verbreitung der Menschenrechte seit der Französischen Revolution 1789, die Versuche der Rechtsetzung für Minderheiten seit dem 19. Jahrhundert in Großreichen und Nationalstaaten, Assimilationsbestrebungen sowie Diskriminierung, ethnische Konflikte, Gewalt und Genozid, jedoch auch, bis in das 21. Jahrhundert hinein, Versuche, gesellschaftliche Diversität und ein friedvolles Miteinander gesellschaftlicher Gruppen zu erreichen.

Hierzu zählt aber auch die Untersuchung einer Geschichte der Selbstrepräsentation von Minderheiten und marginalisierten Gruppen. Angefangen mit frühen Bestrebungen von Selbstorganisation und Vernetzung sowie öffentlicher Präsenz zu Beginn des 20. Jahrhunderts formierten sich seit Ende der 1960er-Jahre im Kontext der Entstehung der „Neuen sozialen Bewegungen“ in und außerhalb Europas zahlreiche Bürgerrechtsbewegungen, die vor allem gegen Rechtsverletzungen und Diskriminierungen seitens staatlicher Institutionen protestierten und gesellschaftlichen Vorurteilen und Fremdzuschreibungen eine selbstbestimmte Identitätssetzung für sich und nach außen entgegensetzten. Der Arbeitsbereich hat zum Ziel, die Geschichte der so verstandenen europäischen Minderheiten grundlegend und in Einzelstudien zu erforschen und in den Zusammenhang der Entwicklung der europäischen Moderne zu stellen.


Ein Gedanke zu „Minority Research

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.